Setzen Firmen eigene Flugzeuge für den Transport von Material oder Mitarbeitern ein, so spricht man in der Luftfahrt vom Werksverkehr. Der Flugplatz Aachen-Merzbrück ermöglicht es in der Region beheimateten Firmen, schnell, kostengünstig, individuell und effizient Ziele in ganz Europa anzufliegen. Ein Flug mit einer schnellen einmotorigen, viersitzigen Reisemaschine nach Berlin dauert circa zwei Stunden. Die Reise zu einem Geschäftstermin - beispielsweise in München - und die Rückkehr nach Aachen am Nachmittag sind somit kein Problem.

Der Weg mit dem Auto zu einem entfernten Verkehrsflughafen, die Parkplatzsuche, der Check-in und die lästigen Sicherheitskontrollen entfallen ebenso wie die Wartezeiten vor dem Abflug. Das Wort Verspätung ist in der allgemeinen Luftfahrt ebenfalls ein Fremdwort.

Viele Firmen aus der Region haben dieses große Potential der Bedarfsluftfahrt bereits erkannt. Sie betreiben ein eigenes Flugzeug, haben sich zu Haltergemeinschaften zusammengeschlossen, oder nutzen die Möglichkeit ein Flugzeug zu chartern. Auf diese Weise setzen sie den Zeitgewinn in einen Wettbewerbsvorteil für das eigene Unternehmen um.